Aktion „saubere Hände“

Das St. Elisabeth-Krankenhaus in Salzgitter-Bad nimmt an der „Aktion Saubere Hände“ teil. Diese Aktion wurde 2008 u.a. vom Bundesministerium für Gesundheit unter Schirmherrschaft des Bundesgesundheitsministers ins Leben gerufen.

„Aktion Saubere Hände“ ist außerdem Bestandteil einer Kampagne der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zur Erhöhung der Patientensicherheit. Ziel ist es, die Händehygiene, vor allem die Desinfektion, im Gesundheitswesen zu verbessern.

Im Rahmen dieser Aktion werden spezielle Mitarbeiterschulungen und ein Aktionstag für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durchgeführt. Auch Patienten und Angehörige werden im Krankenhaus gezielt informiert.

Zum Internetauftritt der Aktion Saubere Hände »