Funktionsdiagnostik

In der Abteilung für Funktionsdiagnostik werden Untersuchungen durchgeführt, für die medizin-technische Geräte notwendig sind.

Ärzte und medizinisch-technische Radiologieassistentinnen (MTRA) stehen im Bereitschaftsdienst zur Verfügung. Im Notfall kann deshalb rund um die Uhr innerhalb weniger Minuten mit einer Untersuchung begonnen werden.

Zu unserer medizinisch-technischen Ausstattung gehören:

  • CT (Computertomograph)
  • Linksherzkathetermessplatz (mit 24-stündiger Rufbereitschaft zur Diagnostik und Behandlung frischer Herzinfarkte)
  • Digitales Röntgengerät (mit minimierter Strahlendosis) und Durchleuchtungsgerät
  • Sonographiegeräte (Ultraschall) mit Dopplereffekt (farbcodierter Ultraschall)
  • Transthorakale Echokardiographie
  • TEE (Echokardiographie mittels spezieller Sonde über die Speiseröhre)
  • Bodyplethymograph (spez. Lungenfunktionstestsystem)
  • Bronchoskop (Luftröhren- und Bronchienspiegelung)
  • EKG-Geräte (Herzstrommessung) mit Belastungs-EKG und Spiroergometrie
  • EEG (Elektroenzephalographiegerät zur Hirnstrommessung)
  • Endoskope zur Magen-/Darmspiegelung sowie zur Darstellung der Gallen- und Bauchspeicheldrüsengänge